Stefan Hossfeld, Schauspieler (Rote Rosen)

Vorspeise: Zucchini mit Parmesanhobeln

Zutaten für 2 Personen:

Zwei kleine Zucchini, zwei Schalotten, zwei EL Olivenöl, drei EL Gemüsebrühe, 3 El Balsamico, 30 g Parmesan

Zubereitung:

Zucchini längs in dünne Scheiben hobeln. Die Schalotten in feine Ringe schneiden und in einer heißen Pfanne in Olivenöl glasig dünsten. Die Zucchini ebenfalls in die Pfanne geben und ca. vier Minuten anbraten, dann mit Gemüsebrühe und Balsamico ablöschen. Abkühlen lassen und mit Parmesanhobeln bestreut servieren.

Zwischengericht: Ricottabällchen mit Chili-Tomatensalsa

Zutaten für 2 Personen:

Ricottabällchen:


300 g Ricotta, 1 Knoblauchzehe, 30 g Parmesan, 1 Ei, 50 g Semmelbrösel, 3 EL Petersilie, 2 EL Schnittlauch, 30 g Pinienkerne, 5 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Ricotta, die Knoblauchzehe, Petersilie, Parmesan, Ei, Salz und Pfeffer und die Hälfte der Semmelbrösel im Mixer pürieren, bis eine homogene Masse entsteht. Aus der Masse kleine Bällchen formen, in den restlichen Semmelbröseln wenden und kalt stellen.

Chili-Tomatensalsa:

3 mittelgroße, reife Tomaten, ca. 10 Blätter Basilikum, 1 rote Chilischote,  1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Knoblauchzehe, die Chilischote und den Basilikum fein hacken, die Tomaten in Stücke schneiden und mit der Küchenmaschine zerkleinern. Alle Zutaten mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hauptgericht: Gegrilltes Thunfischsteak auf Karottenpüree mit Rosmarinkartoffeln

Zutaten für 2 Personen:

Thunfischsteaks:


Zwei Thunfischsteaks, Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Thunfischsteaks salzen und pfeffern und in einer heißen Pfanne in Olivenöl auf beiden Seiten scharf anbraten.

Karottenpüree:

250 g Karotten, 1 EL Butter, 100 ml Gemüsefond, 2 EL Schlagsahne, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Karotten mit einem Sparschäler schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Butter in einem Topf schmelzen, die Karotten zugeben und anschwitzen. Den Gemüsefond zugeben und die Karottenstücke darin weich dünsten. Anschließend im Mixer fein pürieren, die Schlagsahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rosmarinkartoffeln:

8 kleine, fest kochende Kartoffeln, Olivenöl, Rosmarin, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln gebürstet und ungeschält in kochendem Wasser garen, Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Kartoffeln in der Schale mit dem Rosmarin von allen Seiten anbraten bis sie braun sind.

Die Thunfischsteaks auf dem Karottenpüree auf zwei Tellern anrichten, mit Zitronensaft beträufeln, die Kartoffeln dazu geben und die gebratenen Rosmarinnadeln darüber streuen.

Dessert: Schokolade

Wird im Bett gereicht!