Einige Grundregeln für einen richtigen Umgang mit dem jungen Hering

 

Matjes

  • sollte nie gewässert werden! Das spült den ganzen, feinen Geschmack aus dem Fisch.
  • sollte man immer am gleichen Tag kaufen, an dem man sie verzehren will.darf man nie wieder einfrieren, wenn er einmal aufgetaut wurde.
  • hat viel gutes, gesundes Omega-3-Fett, deswegen ist auch sein Aroma empfindlich. Zwiebeln werden immer in einer extra Schale serviert.
  • erkennt man an der marzipanhellen Farbe. Er sollte auch nicht nach Fisch riechen, sondern einen leicht butterartigen Duft nach Meer und Algen haben. Die Innenseite des Filets darf leicht rosé oder rötlich sein.
  • passt zu fast allen Gemüsen, Saucen und Beilagen. Man sollte Matjes aber nicht erwärmen oder gar mitgaren. Der Fisch wird zum Schluss serviert.
  • sollte immer kühl und dunkel gelagert werden.
  • sollte man auch nicht auf echten Silberplatten anrichten. Besser ein Bett aus Salatblättern machen und den Fisch dann darauf legen.
  • Man kauft pro Person zwischen einem und drei Doppelfilets pro Portion. Ein Doppelfilet wiegt in der Regel zwischen 70 und 140 Gramm.

weitere Informationen erhalten Sie unter www.matjes.de